Carolin Ebnet

Carolin Ebnet

ist in Ottobrunn aufgewachsen und begann ihre musikalische Ausbildung an der RTM. Schon vor dem Schulabschluss entdeckte sie die Freude am Unterrichten und unterrichtete an der RTM. Nach dem Abitur studierte sie Musikpädagogik an der LMU München, dann Blockflöte am Richard-Strauss-Konservatorium München. Es ist ihr ein großes Anliegen, die „Familie der Blockflöten“ im Einzel- und Gruppenunterricht und besonders auch im Ensemblespiel nahezubringen sowie die Vielseitigkeit des Instrumentes mit Literatur aller Jahrhunderte bis in die Gegenwart zu vermitteln.

Meisterklassenkurse bei Kees Boeke, Han Tol, Susanne Schaffert und Dan Laurin haben ihre Technik und ihr Spiel verfeinert, pädagogische Fortbildungen bei Sandra Engelhardt und Barbara Ertl haben nachhaltig ihre Unterrichtstätigkeit inspiriert und beeinflusst.
Neue Impulse geben ihr die Arbeit und Konzerttätigkeit mit dem Quartett „flauto dolce“.

Jeder Schüler und jede Schülerin hat einen ganz eigenen Weg, die Musik zu entdecken und Carolin Ebnet freut sich immer wieder, sie dabei zu begleiten zu können.