RTM-Gehörtrainer

RTM-Gehörtrainer für Windows-Computer

RTM-Gehörtrainer!

Nach dem Erfolg des RTM-Notentrainers wurde dieses Programm für alle Musikinteressierte entwickelt, die ihre Fähigkeiten in der Umsetzung von klingenden Tönen zur Notenschrift trainieren und verbessern möchten. Im unteren Bereich sieht man eine Tonleiter. Zur ersten Orientierung kannst Du die Töne anklicken und dabei auch anhören. Das eigentliche Training beginnt durch Mausklick auf “NEUES TRAINING”.

Ziel des Trainings ist, möglichst viele Töne zu erkennen. Hast Du eines der 10 besten Ergebnisse, kannst Du Dich in Deine private Bestenliste eintragen. Den Schwierigkeitsgrad kannst Du je nach Deinen Kenntnissen und Fähigkeiten selbst einstellen. (Tonumfang, Vorzeichen). Dabei wird der Tonumfang durch Einfärbung der Tastatur deutlich gemacht.

Wenn das Häkchen „Nur Üben“ gesetzt ist, wird die richtige Note nicht verdeckt. In diesem Modus ist natürlich der Eintrag in die Bestenliste nicht möglich.

Sollte die Tonausgabe nicht funktionieren, kann abhängig von Deinem Computer eine andere Option unter „MIDI-Config.“ gewählt werden.

Um den RTM-Gehörtrainer restlos von Deinem Computer zu entfernen, musst Du lediglich die eigentliche Programmdatei sowie die Datei “data3.rtm” löschen (Papierkorb). Dieses Programm ist kostenlos und wurde für die Schüler der Rosmarie-Theobald-Musikschule Ottobrunn entwickelt. Lauffähig ist es unter allen Windows-Versionen, nötig ist eine Soundkarte für die MIDI-Ausgabe.

Kommentare und Anregungen sind willkommen.

Viel Spaß!

michael.schneidt@t-online.de

Du hörst nun einen Ton. Von rechts gleitet ein Rechteck in das obere Notensystem, das die richtige Note verdeckt. Wenn es Dir gelingt, auf der Tonleiter im unteren System die richtige Note anzuklicken, verschwindet das Rechteck, darunter zeigt sich die gewählte Note in grün, zur Belohnung bekommst Du einen Punkt und sofort kommt die nächste Aufgabe.

Wählst Du einen falschen Ton, wird das Rechteck rot und Du hörst die von Dir gewählte Note und sofort danach die richtige. Damit kannst Du versuchen, nun eine bessere Wahl zu treffen.Solange sich das Rechteck noch in der Zeile befindet, kannst Du Deine Entscheidung noch korrigieren. Doch Achtung: Ein falscher Klick vermindert Dein Punktekonto (links unten zu sehen) Das ist ganz schön stressig…

Wenn ein Rechteck den linken Rand erreicht und Du konntest es nicht aufdecken, wird die Trainingsrunde automatisch beendet.