Klavierunterricht in Ottobrunn bei München

Es gibt keine Art von Musik und keine Stilrichtung, die sich nicht an 88 Tasten darstellen lässt. Das Klavier (Ivana Grenda, Tamara Inasaridse-Lochbihler, Robert Jobst, Michael Schneidt, Susanne Schneidt, Karin Seger, Madlen Seger) ist als Solo- wie als Begleitinstrument, in der Kammermusik wie im Ensemble unentbehrlich und eignet sich zudem hervorragend zur Darstellung und Vermittlung von Musiktheorie. Deswegen ist das Klavier gerade auch für Anfänger in der Musik als Einstiegsinstrument bestens geeignet. Sei es zur klassischen Notenlehre oder zum Verständnis eines Instruments – Der Klavierunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an unserer Musikschule

Alternativen zum Klavier

Immer gefragter aus preislichen wie aus Platzgründen ist das Digitalpiano, eine akzeptable Alternative zum akustischen Klavier. Übrigens: Unser kleiner Konzertsaal ist mit zwei Flügeln bestückt, die sowohl im Unterricht wie in den Schülervorspielen regelmäßig von unseren Schüler*innen bespielt werden können.

Akkordeon und Keyboard spielen lernen

Die elektronische Variante, das Keyboard (Wolfgang Lenhardt) – nicht zu verwechseln mit dem Digitalpiano – und das Akkordeon (Irmgard Kessler) ergänzen den Fachbereich der Tasteninstrumente.

Klavierunterricht – Klavier spielen lernen

Das Klavier bzw. Keyboard ist gerade für Einsteiger und Kinder ein beliebtes Instrument. Durch die klassische Einführung in die Notenlehre, eignet sich das Klavier und Keyboard ausgezeichnet als Grundlage für weitere Instrumente.

Sie wünschen eine Probestunde?

Klavierunterricht in Ottobrunn bei München